Briefesammler Ritthaler

Home
Ich über mich
Tauschbedingungen
Sammelgebiete
Anbieterkennz.

Belege mit NS-Emblemen oder NS-Symbolen werden nur für historisch - wissenschaftliche Sammelzwecke angeboten und werden in keiner Weise propagandistisch, insbesondere im Sinne des § 86 StGB benutzt; der Erwerber verpflichtet sich ebenfalls, diese Belege nur für historisch - wissenschaftliche Sammelzwecke zu erwerben und sie in keiner Weise propagandistisch zu benutzen.

Tauschbedingungen

  Briefesammler Ritthaler 

Adresse:        Holger Ritthaler    Edelweißstr. 39        83646 Bad Tölz

Fax: 080 41 / 75 9 63            Tel.: 080 41 / 41 5 41

e-mail: Ri@briefe-ritthaler.de

Wenn Sie sich schon - wie ich - etwas länger mit dem Sammeln von Bedarfsbriefen beschäftigen, so wissen Sie sicher, dass der Katalogpreis oft nur eine untergeordnete Rolle spielt. Für manche Stücke, die im Katalog mit wenigen Euro oder gar Cent stehen, zahlt man bei entsprechend seltenen Verwendungen oder Besonderheiten gerne ein Vielfaches vom Katalogpreis, bei manchen "Katalog-Schlagern" dagegen nur für manchen Verkäufer enttäuschend wenige Prozente. Daher habe ich bei meinen Belegen, die ich zum Tausch anbiete, einen "Nettopreis" angegeben, der meiner Meinung nach bei einem Verkauf zu erzielen wäre und den ich als Grundlage für einen Tausch vorschlage. Bitte geben Sie bei einem Tauschvorschlag für Ihre abzugebenden Belege auch einen entsprechenden Preis an.

Die Briefe sind nach bestem Wissen beschrieben; bedenken Sie bitte, dass Bedarfsbelege keine FDC-Erhaltung haben können. Philatelisten wissen die Zeitumstände bei der Erhaltung zu berücksichtigen! Bitte beachten Sie auch die Abbildungen.

Ein vergrößertes Bild erhalten Sie, wenn Sie auf das kleine Bild in der Tabelle klicken. Sollten Sie ein qualitativ hochwertigeres Bild des Beleges wünschen, so können sie dieses gerne per e-mail anfordern.  Berücksichtigen Sie bitte, dass durch das Scannen der Briefe manchmal auf der Abbildung Fehler erscheinen, die das Original nicht hat. Gerne beantworte ich auch zusätzliche Fragen. Im Zweifelsfall können Sie den Beleg eintauschen und innerhalb von 1 Monat zurückgeben.

Sollte doch einmal eine Rücksendung notwendig sein, so können Sie selbstverständlich den entsprechenden Beleg innerhalb von 1 Monat zurückschicken, wenn er sich in unverändertem Zustand befindet (Die Kennzeichnung eines Prüfers des BPP gilt nicht als Veränderung! Sollten Sie einen Beleg einem Prüfer des BPP zur Prüfung oder Nachprüfung vorlegen wollen, so bitten ich um Mitteilung; die Reklamationsfrist wird dann entsprechend verlängert!). Im übrigen garantiere ich für die Echtheit jedes von mir angebotenen Beleges für die Dauer von 24 Monaten!

Ihre Tauschsendung verschicken Sie bitte auf Ihre eigene Gefahr und Kosten (so wie ich natürlich meine auch auf meine Sendung auf meine eigene Gefahr und Kosten verschicke). Bitte keine Zusendung ohne vorherige Absprache. Von Ihnen erwarte ich ebenfalls die Möglichkeit einer Rücksendung innerhalb von 1 Monat bzw. entsprechende Verlängerung, falls ein Beleg einem Prüfer vorgelegt werden muss.

Meine Sammelgebiete

Alle Portostufen-Belege Deutschland ab 01.12.1923 bis ca. 1960/70, bevorzugt reine Dauerserienfrankaturen

Paketkarten, Postanweisungen, Zahlkarten, frankierte Postformulare u.ä. von ganz Deutschland

Berlin Dauerserien nur auf Belegen, vor allem die Aufdruckserien (schwarz, rot, grün)

Postkrieg

Deutsche Besetzung Serbien nur Belege

Zierbriefe, vor allem vor 1900

Und wenn Sie nichts von meinen obigen Sammelgebieten zum Tausch haben sollten, so nehme ich auch alle schönen und interessanten Belege mit Besonderheiten aus aller Welt im Tausch von Ihnen; wir werden sicher etwas finden!

Zurück zum Anfang der Seite

Home Ich über mich Tauschbedingungen Sammelgebiete Anbieterkennz.